Neuer Player, die in:NOW AG betritt den Versicherungsmarkt

Die in:NOW AG betritt den Versicherungsmarkt in Deutschland. Bild von www_slon_pics auf Pixabay.

Große Ziele für ein junges Unternehmen: Die in:NOW AG ist am 15. Juni 2021 am deutschen und europäischen Versicherungsmaklermarkt mit ersten Projekten gestartet. Die Ziele sind weit gesteckt.

Die Neugründung ist mit dem Ziel gegründet worden, “Maklerhäuser zusammenzuführen und eine auf in die Zukunft ausgerichtete, selbstständige unternehmerische Plattform zu stellen”. Die in:NOW ist ein Tochterunternehmen des Versicherungsmakler SMK aus Gießen, das von Michael Turba geführt wird.

Bei “Now” steht im Vordergrund, “konträr zum derzeitigen Trend in der Branche”, Geschäftsmodelle gemeinsam weiterzuentwickeln und am Markt zu etablieren. Hierzu bietet die Unternehmung “jedem geeigneten Versicherungsmaklerunternehmen eine starke Expertise”. Durch die “langjährige hervorragende Marktpositionierung” ihrer Muttergesellschaft sind bereits “entsprechende Erfahrungskurven abgearbeitet worden”.

Unterstützt und ergänzt werde dies zusätzlich durch die unternehmenseigene Management-Beratung der in:solutions GmbH, welche eine “hohe Expertise” vor allem in der Vertriebs-, IT- und Prozessberatung – speziell für Versicherungsmakler – aufweist, was prospektiv ein immer wichtiger Erfolgsfaktor sein wird. Das Know-how und die Beratungsleistung der gruppeneigenen Vermögensberatung VMK runden das Gesamtkonzept der Unternehmensgruppe ab, wird erklärt.

Aber neben strategischen und taktischen Aufstellungen gehe es vor allem darum, Menschen zusammenzubringen, die gleiche unternehmerische Ziele verfolgen. Geführt wird das Unternehmen von Mike Kersting.  “Unsere Zielsetzung? Die nächsten 20 Jahre erfolgreicher … zusammen!”, erklärt der CEO.

Autor: VW-Redaktion