Mithilfe von Finleap-Tochter: Bavaria Direkt digitalisiert Forderungsmanagement

Wirecard-Skandal sorgt für Aus der Allianz-Bezahl-App "Prime". Bild von Jan Vašek auf Pixabay

Wenn der Roboter die Versicherungsbeiträge einfordert. Als erstes Unternehmen im Konzern Versicherungskammer testet der digitale Versicherer BavariaDirekt das von PAIR Finance entwickelte Forderungsmanagement auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI). Den Kunden soll so ein Mahnverfahren erspart werden.

Mit der Technologie von PAIR Finance können alle Kunden der BavariaDirekt “einfach und sicher offene Forderungen auf ihrem Smartphone” managen. Sie gelangen direkt auf eine personalisierte Bezahlseite und können innerhalb einer Minute nicht nur Rechnungen begleichen, sondern auch individuelle Ratenzahlungspläne erstellen.

Mit zusätzlicher Hilfe von Data Science und Erkenntnissen aus der Verhaltensforschung werden Versicherte auf “verschiedensten Kommunikationswegen angesprochen und zur Zahlung der überfälligen Forderung sensibilisiert”. So bleibt den Kunden, auch nach Ablauf aller Fristen, ein gerichtliches Mahnverfahren erspart – und auch mögliche Kosten für Rechtsanwalt und Gericht. Stattdessen werden ihnen Lösungswege aufgezeigt.

PAIR Finance ist “einer der ersten Dienstleister”, der durchgehend mit KI arbeitet. Zudem gehört das Unternehmen zum Finleap-Konzern. Durch modernste Link-Generation-Technologie und personalisierte QR-Codes sind absolute Datensicherheit und Schutz vor fremdem Zugriff gewährleistet. Alle technischen Lösungen orientieren sich streng an den Normen der Datenschutz-Grundverordnung.

“Erwarten hohe Kundenzufriedenheit”

Iris John, im Konzern Versicherungskammer u. a. verantwortlich für das Forderungsmanagement der BavariaDirekt: „Wir sind froh, mit PAIR Finance einen Partner an unserer Seite zu haben, der uns unterstützt, die digitale Kundenreise der BavariaDirekt im Inkasso optimal zu gestalten. Wir erwarten uns von der Zusammenarbeit sowohl eine hohe Kundenzufriedenheit als auch optimale Zahlungsrückflüsse.“

Stephan Stricker, Gründer und CEO von PAIR Finance: „Wir freuen uns, dass BavariaDirekt diesen richtungsweisenden Schritt mit uns geht. PAIR Finance orientiert sich am gesellschaftlichen Wandel, der sich in den vergangenen Monaten nochmals beschleunigt hat: Mobiles Internet, Online-Versicherungsabschluss und digitale Bezahlmethoden werden von einer wachsenden Zahl von Menschen gefordert. Inkasso muss daher auch bei Versicherungsunternehmen digital und personalisiert sein. Wir sehen die Partnerschaft als Beweis dafür, dass unser KI-basierter Ansatz im Versicherungsmarkt weiter an Bedeutung gewinnt.“

Autor: VW-Redaktion