Versicherungsprodukte der Woche – KW44/2020

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die VWheute-Redaktion hat in der DKM-Woche wieder einen Blick in die Produktwerkstätten der Versicherer geworfen. Heute unter anderem in der Produktpalette: Einen Eigentransport und Montageschutz der Zurich und eine neue Unfallversicherung von Adam Riese.

Mit der Unfallversicherung hat die W&W-Digitalmarke Adam Riese ihr Produktportfolio erweitert. Besondere Merkmale des neuen Produkts seien die Erweiterungen des Unfallbegriffs, der auch Bewusstseinsstörungen, Kraftanstrengungen, Eigenbewegungen sowie Infektionen umfassen soll.

Mehr Informationen

Die Zurich baut ihre Kooperation mit MediaMarkt und Saturn in Deutschland weiter aus. Ab sofort können die Kunden zu ihrem Kauf den Zurich Eigentransport und Montageschutz (ETMS) auswählen. Damit seien der Transportweg sowie die Erstmontage des Geräts gegen Beschädigung oder Zerstörung durch Unfall, Bruch, Sturz, Fall oder unsachgemäße Handhabung abgesichert.

Mehr Informationen

Die SDK ergänzt ihr Angebot um eine digitale Videosprechstunde. Mit der App von Medgate will die SDK ihren Mitgliedern die Möglichkeit geben, ohne großen Aufwand einen Arzt zu konsultieren.

Mehr Informationen

Die Gothaer hat gemeinsam mit dem Dienstleister ePension ein digitales bAV/bKV-Arbeitgeberportal gelauncht. Damit soll dem Arbeitgeber ein über beide Sparten greifendes Verwaltungstool für die betriebliche Krankenversicherung (bKV) und die betriebliche Altersversorgung (bAV) angeboten werden.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 2 =