Versicherungsprodukte der Woche – KW37/2020

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Pünktlich zum Wochenende hat die VWheute-Redaktion wieder neuesten Produktentwicklungen der Versicherer zusammengetragen. Dazu zählen unter anderem eine neue Zahnzusatzversicherung des Münchener Vereins und ein spezielles Versicherungsangebot für Fans der Düsseldorfer EG.

Der Kreuzfahrtanbieter MSC Cruises bietet Gästen gemeinsam mit Europ Assistance einen neuen Covid-19-Versicherungsschutz an. Dieser deckt etwaige Kosten für Reiserücktritt und -stornierung, die medizinische Behandlung und Medikamente an Bord oder im Krankenhaus sowie für den medizinisch notwendigen Rücktransport der erkrankten Person und einer Begleitperson ab.

Mehr Informationen

Die Vereinigte Hagel bietet Landwirten mit der Police FarmIndex Dürre einen neuen Versicherungsschutz gegen Trockenheit an. Die Variante E übernimmt die Entschädigung, die so genau wie möglich dem tatsächlichen Schaden auf dem Feld entsprechen soll. Die Variante N übernimmt eine pauschale Entschädigung ohne Berücksichtigung weiterer Faktoren.

Mehr Informationen

Der Münchener Verein bringt eine neue Zahnzusatzversicherung auf den Markt. „ZahnGesund“ sichert mit drei Kompakt-Tarifen die Kostenrisiken von Zahnbehandlung, Zahnprophylaxe, Zahnersatz, Kieferorthopädie und der Schmerzlinderung für gesetzlich Krankenversicherte und Personen mit freier Heilfürsorge zu günstigen Beiträgen ab.

Mehr Informationen

Der Düsseldorfer Versicherungsmakler am Seestern startet die sogenannte „DÜSSI“-Police für Eishockey-Fans der Düsseldorfer EG. Dabei können alle Bausteine eines möglichen Versicherungsschutzes frei kombiniert werden. Es handelt sich dabei um rechtlich selbstständige Verträge, welche unabhängig voneinander abgeschlossen, oder gekündigt werden können.

Mehr Informationen

Die Zurich Deutschland bietet ab sofort für die Autoinhalts-Versicherung einen Online-Rechner. Diese erstattet den Kunden die Schäden durch Verlust oder Beschädigung der Waren und Güter.

Mehr Informationen

Die VPV bringt mit dem Zukunftsplan ein hybrides Altersvorsorge-Produkt auf den Markt. Die Kunden sollen dabei zwischen drei Varianten wählen können. Dabei sollen die Versicherten ihre Beiträge flexibel erhöhen, reduzieren oder auch pausieren, Zuzahlungen tätigen sowie bei Bedarf auch Geld entnehmen können.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × eins =