D&O: Victor Deutschland kooperiert mit Thinksurance

Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Assekuradeur Victor Deutschland kooperiert künftig mit Thinksurance in der Managerhaftpflicht. Die Deckung wurde mit der Zurich Versicherung als Risikoträger für den deutschen Markt entwickelt und soll künftig über die digitale Vertriebsplattform des Insurtechs angeboten werden.

Der vollständig digitalisierte Underwriting-Prozess soll es Maklern und Mehrfachagenten ermöglicht, nach Beantwortung weniger Risikofragen in wenigen Sekunden eine Deckung für ihre Kunden abzuschließen. Der Tarif D&O SaVe bietet umfangreichen Versicherungsschutz für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit einer Umsatzhöhe von bis zu 100 Mio. Euro.

Das neue Angebot ist Unternehmensangeboten zufolge über die Vertriebsplattform von Thinksurance für alle dort registrierten Versicherungsmakler und Mehrfachagenten erhältlich. Das Insurtech selbst erweitert damit sein Produktportfolio im Vergleichsrechner für D&O Versicherungen auf nun 5 Produktpartner. Über die Thinksurance Ausschreibungsplattform kann auch für Sonderfälle ein Angebot durch das individuelle Victor Underwriting angefordert werden.

Autor: VW-Redaktion

Mehr zum Thema D&O lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Versicherungswirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 2 =