Versicherungsprodukte der Woche – KW22/2020

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Zum Pfingstwochenende hat VWheute wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach neuen Versicherungsprodukten gestöbert. Heute unter anderem mit einem überarbeiteten Cybertarif der Inter. Zudem sind in den LTA-Reiseschutztarifen auch bedingte Reiserücktritte oder Reiseabbrüche mitversichert.

Die Inter hat ihren Cyberschutztarif CyberGuard überarbeitet. Neben einer veränderten Laufzeit wurde das Leistungspaket vereinheitlicht. Schadenersatz durch Betrug beim Online-Shopping oder Angriffe beim Online-Banking sind weiterhin bis 15.000 Euro versichert.

Mehr Informationen

Die Cosmos Direkt erweitert ihr Angebot um Tierversicherungen. Dafür bietet der Direktversicherer in Kooperation mit dem Spezialversicherer Agila eine Tierkranken- sowie OP-Versicherung für Hunde und Katzen an.

Mehr Informationen

Zudem bietet die Cosmos Direkt in Kooperation mit Neodigital ab sofort eine Handyversicherung an. Die sogenannte „Lieblingsstückversicherung“ soll das Handy bis zu zwei Jahre mit und ohne Selbstbeteiligung gegen Beschädigung schützen, wie zum Beispiel Display-Bruch- und Flüssigkeitsschäden. Auch ein Kurzschluss oder Bedienungsfehler sowie Diebstahl sind darin mitversichert.

Mehr Informationen

Die Basler hat zum 1. Mai 2020 ihre Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufseinsteiger überarbeitet. So wurden die maximalen BU-Rentenhöhen für Schüler, Studenten und Existenzgründer erhöht und die Einstufung von Berufstätigen mit hohem Anteil an Büroarbeit verbessert.

Mehr Informationen

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) kooperiert ab sofort mit dem Health-Tech-Startup Kenkou und setzt hier auf eine KI-gesteuerte Stressintervention mittels Deep Data. Mit einer Anti-Stress-App sollen künftig Prävention und das Wohlbefinden der Kunden gefördert werden.

Mehr Informationen

Die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) versichert in ihren Reiseschutz-Tarifen künftig auch Covid-19 bedingte Reiserücktritte oder Reiseabbrüche mitversichert. Ausgenommen sind hingegen Ein- und Ausreiseverbote, Aufenthaltseinschränkungen, behördliche Quarantäne-Maßnahmen sowie die Angst vor einer möglichen Erkrankung oder vor sonstigen Reisebeschränkungen.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 4 =