Versicherungsprodukte der Woche – KW15/2020

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die VWheute-Redaktion hat sich wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach aktuellen Neuheiten umgeschaut. Heute unter anderem im Angebot: Eine „Corona-Pauschale“ der HDI für die Fahrzeugreinigung und die Allianz unterstützt ein neues psychologisches Beratungsangebot.

Die HDI Versicherung kommt ihren Partnerwerkstätten daher entgegen und erstattet ihnen zusätzlich eine Aufwandpauschale für die Fahrzeugreinigung. Pro Schadenfall können diese einen Betrag in Höhe von 50 Euro als „Corona Pauschale“ in der Reparaturrechnung berücksichtigen.

Mehr Informationen

Der Genossenschaftsversicherer R+V sichert ab sofort Einzelhandelsgutscheine gegen Insolvenzen ab. Über ein neues Portal können sich ab sofort kleine und mittelständische Geschäfte in ganz Deutschland registrieren und dort für ihre Waren und Dienstleistungen Gutscheine anbieten – etwa Bars, Boutiquen, Cafés, Restaurants, Friseure oder Buchläden, die derzeit wegen Corona geschlossen sind. Möglich macht dies eine gemeinsame Initiative der Volksbanken und Raiffeisenbanken, der DZ BANK und der R+V Versicherung, die auch den Gutschein-Insolvenzschutz mit einer Bürgschaftssumme im hohen zweistelligen Millionenbereich übernimmt.

Mehr Informationen

Die Axa-Tochter Alteos hat eine neue Cyberversicherung für Privatpersonen und Familien lanciert. Der Alteos Online-Schutz soll gegen die gängigsten Gefahren im Internet – auf allen Geräten und für die ganze Familie – sichern. Die 24h-Soforthilfe schützt gegen Online-Shopping-Betrug, Online-Banking-Betrug, Identitätsdiebstahl und Urheberrechtsverletzung. Drei optionale Zusatzpakete gegen Cyber-Mobbing, Datenverlust und Hacker- und Virenangriff (inkl. Avira Internet Security Suite zum Paketpreis) werden angeboten.

Mehr Informationen

Die Dual-Tochter HVR erweitert ihr Portfolio, indem sie ab sofort die Tätigkeit als Assekuradeur im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte aufnimmt. Mit der Zurich und der VHV konnte die HVR für ihre neue Lösung entsprechende Kapazitätsgeber als Partner gewinnen.

Mehr Informationen

PassportCard Deutschland hat in Partnerschaft mit der Allianz am 2. April seine internationale Krankenversicherung in Deutschland auf den Markt gebracht. Das Produkt richtet sich vor allem an Expatriates und deren Familien sowie an Unternehmen mit Mitarbeitern im Ausland, die dort einen umfassenden Krankenversicherungsschutz suchen.

Mehr Informationen

Die Allianz unterstützt Initiative von HelloBetter für psychische Gesundheit während der Corona-Krise. Das neue Angebot  umfasst Beratung per Telefon, Online-Trainings, eine Online-Community und Live Q&A-Sessions mit PsychotherapeutInnen.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion