FM Global macht Tadmoury zum Executive Vice President

Ziad Alex S. Tadmoury. Quelle: FM Global

FM Global hat Ziad Alex S. Tadmoury zum Executive Vice President für die Regionen EMEA, Asien-Pazifik, Kanada und den Bereich der Specialty Industries ernannt. In dieser Funktion ist er ab dem 1. Januar 2024 auch für die Tochtergesellschaft AFM zuständig, die Sachversicherungen für mittelständische Kunden anbietet.

Tadmoury begann seine Karriere bei FM Global 1989 als Reinsurance Claims Analyst und durchlief im Anschluss verschiedene Positionen im Unternehmen. So war er im US-Bundesstaat Massachusetts als Manager, Assumed Reinsurance, tätig, übernahm in London die Rolle des Deputy Director für die mit der Versicherung von Bau- und internationalen Stromerzeugungsprojekten befassten Unternehmensbereiche von FM Global und arbeitete als Operations Manager in Paris.

2012 wechselte Tadmoury zum Hauptsitz des Unternehmens im US-Bundesstaat Rhode Island, wo er verschiedene Führungspositionen bekleidete. Er stand etwa an der Spitze der Bereiche Client Service und Sales, Compliance und des Unternehmens Hobbs Brook Real Estate. 2019 stieg er zum Asia Pacific Division Manager auf, bevor er im Jahr 2022 seine aktuelle Position des AFM Division Manager übernahm.

Außerhalb von FM Global war Tadmoury unter anderem bei der Hannover Re, Med Re Services, in Athen tätig. Er hat einen Masterabschluss in Business Administration (MBA) von der St. Louis University und einen Bachelorabschluss in quantitativer Marktanalyse von der Indiana University.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − 18 =