Hans-Wilhelm Zeidler übernimmt Vorsitz des Defino-Kuratoriums

Hans-Wilhelm Zeidler ist neuer Vorsitzender des Defino-Kuratoriums. Quelle: privat

Die Gesellschafterversammlung des Defino-Instituts für Finanznorm hat Hans-Wilhelm Zeidler für die nächsten zwei Jahre zum Vorsitzenden des Defino-Kuratoriums berufen. Er folgt in dieser Position auf den früheren Vorstandsvorsitzenden der Dresdner Bank, Herbert Walter.

Zeidler ist seit Mai 2013 selbstständiger Unternehmensberater zu Fragen des Vertriebs von Finanzdienstleistungsprodukten. Nach seinem betriebswirtschaftlichen und juristischen Studium und der anschließenden Promotion an der Universität Göttingen begann er 1979 als Assistent des Vorstandsvorsitzenden bei den Gothaer Versicherungen in Göttingen. 1985 wurde er dort zum stellvertretenden Vorstandsmitglied für Personal und die Sachsparten ernannt, übernahm nach einer Konzernneubildung die Leitung der Allgemeinen Sachversicherung der Gothaer in Köln und baute außerdem von 1989 an den Vertrieb in den neuen Bundesländern auf.

1995 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Gothaer Lebensversicherung in Wien berufen und wechselte 1998 als Vertriebsvorstand zur Berlinischen Lebensversicherung nach Wiesbaden. 2002 übernahm er im Vorstand die Vertriebsverantwortung der Inter Versicherung in Mannheim. Nach zwei Jahren Selbstständigkeit wurde er dann 2007 Mitglied des Vorstandes der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG in Bonn. Er war beginnend zuständig für den Vertrieb Freie Vermittler Leben, schlussendlich für den Vertrieb der Lebensversicherungsprodukte über alle Vertriebskanäle. Er ist zudem Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen.

Im Vorstand des Defino-Kuratoriums wird Zeidler von Lars Breustedt, Vorstand der Formaxx AG, Frank Lamsfuß, Vertriebsvorstand der Barmenia Versicherungen, Katrin Löhr, Professorin für Finanzwirtschaft an der Hochschule Dortmund und Expertin für Finanzbildung sowie von Olaf Scheer, ehemaliger Geschäftsführer der ZEB-Consult, unterstützt.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × fünf =