Mobiliar installiert Ex-Zurich-Manager Christen als Investment-Chef

Michael Christen. Quelle: Mobiliar

Die Schweizer Mobiliar hat Michael Christen (47) zum Leiter Asset Management und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er folgt am 14. August in dieser Position auf Sven Rump (65), der zum Jahresende in den Ruhestand gehen wird.

Christen bringt umfangreiche Erfahrungen als Versicherungs-Asset-Manager zur Mobiliar mit. Er war von 2005 bis 2018 in verschiedenen Führungsfunktionen für die Zurich Insurance Group tätig, zuletzt als Chief Investment Officer von Zurich Schweiz. Nach seinem Engagement bei der Zurich machte er sich vor rund fünf Jahren selbstständig und gründete mit der Quantula GmbH eine Beratungsfirma für institutionelle Anleger. Ebenfalls 2018 lancierte er SuperScript, ein Start-up im Technologiebereich.

„Michael Christen bringt umfangreiche Erfahrung und ein breit diversifiziertes Fachwissen im Anlagebereich mit.“

Michèle Rodoni, Vorstandsvorsitzender der Mobiliar

Der künftige Investment-Chef der Mobiliar nimmt aktuell noch verschiedene Mandate im Vorsorgebereich wahr. Er wird diese Mandate mit seinem Start bei der Mobiliar schrittweise abbauen. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel und hält einen Abschluss als CFA (Chartered Financial Analyst).   

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 10 =