Vorstand Sven Waldschmidt verlässt die Alte Leipziger

Sven Waldschmidt wechselt in den Ruhestand. Quelle: Alte Leipziger

Sven Waldschmidt, bislang Gewerbe-Vorstand der Alte Leipziger, geht zum 31. Dezember 2022 in den Ruhestand. Der 62-Jährige leitete das Ressort seit 2012. Zum 1. Januar 2023 wird Marcus Tersi (49) nachrücken, der bisher den Zentralbereich Unternehmensplanung, Controlling und Risikosteuerung der Alte Leipziger Lebensversicherung und Hallesche Krankenversicherung führte.

Mehr als 30 Jahre arbeitete Sven Waldschmidt (62) für die Alte Leipziger Versicherung AG. Der Volljurist kam 1992 zum Unternehmen. Seit 2006 verantwortete er im Vorstand die Geschicke des Sach- und Unfallversicherers. Zunächst waren die Vertrags- und Schadenservicebereiche seinem Ressort zugeordnet. Seit der Neuausrichtung im Jahr 2012 verantwortete er das Gewerbegeschäft, die Rückversicherung sowie die Kunden- und Schadenserviceeinheit. Durchgängig lag der Bereich Prozesse und Systeme in seiner Verantwortung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − 11 =