Kurzes Intermezzo: Clark trennt sich wieder von Dirk Benz

Dirk Benz war nur kurz Chief Sales Officer (CSO) bei Clark Deutschland. Quelle: Clark

Dirk Benz, erst zum 1. Mai ins Amt des Chief Sales Officers (CSO) bei Clark Deutschland gestartet, verlässt das Unternehmen. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte gegenüber VWheute, dass Benz nicht mehr bei Clark beschäftigt sei. Die Gründe für die Trennung wurden nicht genannt.

Benz sollte eigentlich die Nachfolge von Christian Mewes antreten, der das Unternehmen erst zum 30. April 2022 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen hatte. Dirk Benz war zuletzt Vorstand für Marketing, Betrieb und Campus bei der Bonnfinanz AG, wo er den Aufbau und die Steuerung der Vertriebsorganisation leitete und für Personalgewinnung zuständig war.

Er bringt außerdem umfangreiche Kenntnisse im Bereich Cultural Change mit und war für Entwicklung und Implementierung kultureller Transformationsstrategien verantwortlich. Insgesamt verfügt Benz über 20 Jahre Erfahrung im Finanzvertrieb und war unter anderem für die Proventus AG und Swisslife Select GmbH tätig.

Wer die Position von Benz nun übernehmen soll, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + 16 =