Vermittler-Weltverband WFII beruft Ex-BVK-Vizepräsident Ulrich Zander zum Vorsitzenden

Ulrich Zander. Quelle: BVK

Der ehemalige Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Ulrich Zander, ist auf der Generalversammlung des Weltverbandes der Versicherungsvermittler zum neuen Chairman gewählt worden. Damit führt Zander neben dem Past-Chairman Giulio Valz-Gen aus Peru und dem Incoming Chairman Patrick Gallagher aus den USA das Exekutiv-Komitee des World Federation of Insurance Intermediaries (WFII).

Als ehemaliges Mitglied des Präsidiums der „European Federation of Insurance Intermediaries“ (BIPAR) ist der 66-Jährige seit 2007 einer von 18 Mitgliedern im WFII-World Council. Im WFII wird der BVK auch durch das geschäftsführende Präsidiumsmitglied und BVK-Hauptgeschäftsführer, Wolfgang Eichele, vertreten sein. Dieser wurde als Mitglied ins Executive CSE Committee berufen.

Zander war von 2002 bis Mai 2022 ununterbrochen Vizepräsident des BVK. Im Präsidium des BVK vertrat er u.a. die Interessen des Arbeitskreises Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz (AVV). Seine Nachfolge trat der 44-jährige Marco Seuffert an.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 19 =