Gert Wellhöfer und Frank Pecks sind neue Geschäftsführer der Ecclesia Re

Frank Pecks (links) und Gert Wellhoefer (rechts) sind neue Geschäftsführer der Ecclesia Re. Quelle: Ecclesia

Zwei Jahre nach der Unternehmensgründung sind Gert Wellhöfer (55) und Frank Pecks (54) zu weiteren Geschäftsführern der Ecclesia Reinsurance-Broker GmbH bestellt worden. Gleichzeitig wird Klaus Riechmann (66) zum Jahresende 2022 in den Ruhestand gehen.

Pecks ist bereits seit Oktober 2020 Teil der Ecclesia Re. Der 54-Jährige hat das Rückversicherungs-Gewerbe bei der Gen Re von Grund auf gelernt und kümmert sich weiterhin schwerpunktmäßig um das Treatygeschäft. Wellhöfer baute nach einem mehrjährigen USA-Aufenthalt für die Allianz-Tochter AGCS als Global Head den Rückversicherungs-Desk des Industrieversicherers auf. Anschließend wechselte er als Geschäftsführer zum Kölner Rückversicherungsmakler König & Reeker GmbH. Seine neue Position bei Ecclesia Re wird er zum 1. März 2022 antreten.

„Als Makler stehen wir auch hier an der Seite unserer Kunden und liefern Lösungen. Gert Wellhöfer übernimmt diese Bereiche und das fakultative Rückversicherungsgeschäft. Er bringt das Know-how und die Erfahrung mit, um unter Einbeziehung des Rückversicherungsmarktes die Risikofinanzierung auf andere Beine zu stellen und global neue Optionen im Umfeld der enger werdenden Märkte zu schaffen“, kommentiert Ecclesia-CEO Jochen Körner.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × vier =