Vorstandswechsel bei Talanx: Lixenfeld ersetzt Dahmen

Sven Lixenfeld wird Nachfolger von Patrick Dahmen.bei der Talanx. Quelle: Talanx.

Personelle Veränderungen im Vorstand der Talanx: Sven Lixenfeld wird Nachfolger von Patrick Dahmen. Er wird am 1. September 2021 die Verantwortung für das Vorstandsressort Lebensversicherung und Kapitalanlage im Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland der Talanx Gruppe übernehmen.

Dahmen scheidet “in bestem gegenseitigen Einvernehmen” zum 31. August 2021 aus der Talanx Gruppe aus und wird sich den berühmten “neuen beruflichen Herausforderungen” stellen. Er stieß 2019 als Vorstand für Lebensversicherung und Kapitalanlage zur HDI Deutschland AG. Zuvor war er seit 2007 Mitglied des Vorstands der Axa Konzern AG, ab 2012 verantwortete er den Bereich Vorsorge, davor das Finanzressort.

Lixenfeld zeichnet laut Unternehmen eine “langjährige Expertise” im Bereich der privaten und betrieblichen Altersvorsorge, der Lebensversicherungs-IT und der Kooperation mit Bankpartnern aus Vorstandsverantwortung und Beratungstätigkeit bei der Boston Consulting Group aus. Bei der SV SparkassenVersicherung war er zehn Jahre lang zunächst als Generalbevollmächtigter und ab 2008 als Vorstandsmitglied für die Lebensversicherung und die IT verantwortlich. Im Jahr 2016 kehrte der Wirtschaftsingenieur als Partner und Geschäftsführer zur Boston Consulting Group zurück. In Hannover wird er Vorstandsvorsitzender der HDI Lebensversicherung AG und Vorstandsmitglied der HDI Deutschland AG.

“Wir freuen uns, mit Sven Lixenfeld einen sehr breit aufgestellten Experten gewonnen zu haben, der unsere Lebensversicherungsaktivitäten konsequent weiterentwickeln kann und kulturell perfekt ins Team und zur HDI Group passt. Der Umgang mit der Niedrigzinsphase sowie den erhöhten regulatorischen Anforderungen wird einen Schwerpunkt seiner Aufgaben bilden”, sagt Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Deutschland. “Patrick Dahmen sprechen wir unseren Dank und unsere Anerkennung aus. Er hat in den vergangenen Jahren erheblich dazu beigetragen, die Altersvorsorge in der HDI Gruppe innovativ weiterzuentwickeln, und die Solvenz der Risikoträger zu stärken. Zudem hat Herr Dahmen einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss der Vertriebskooperation mit der Deutsche Bank AG geleistet”, ergänzt Leue.

“Die Lebensversicherung mit klassischen Garantien verliert stark an Bedeutung. Gleichwohl sehen wir die private und betriebliche Altersvorsorge als enorm wichtigen Markt an, in dem wir weiter wachsen wollen. Sven Lixenfeld verbindet tiefe Kenntnisse der modernen Altersvorsorge mit denen der IT und der Bancassurance – diese Kombination wird uns dabei helfen, die Altersvorsorge in der deutschen HDI Gruppe auch künftig erfolgreich zu gestalten”, ergänzt Christopher Lohmann, für den Geschäftsbereich verantwortliches Vorstandsmitglied der Talanx AG und Vorstandsvorsitzender der HDI Deutschland AG.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 1 =