Michael Pille wird neuer Chief Underwriter Casualty bei der MSIG Insurance Europe AG

Michael Pille. Quelle: MSIG Insurance Europe AG

Michael Pille übernimmt zum 1. Juli 2021 die Position des Chief Underwriter Casualty in der Region Deutschland bei der MSIG Insurance Europe AG (MSIGEU). In dieser Funktion wird er künftig die Sparten Haftpflicht und Unfall in Deutschland führen.

Er verfügt über umfangreiche, einschlägige Erfahrungen in der Branche. Nach verschiedenen Positionen in der Haftpflichtsparte der AXA Corporate Solutions war er zuletzt für Berkshire Hathaway als Head of Healthcare und Senior Underwriter Liability tätig.

Neben einem Bachelor-Abschluss in Versicherungsmanagement hat der 34-Jährige einen Master-Abschluss in Versicherungsrecht absolviert. In seiner neuen Position wird er die Underwriting-Teams “Allgemeine Haftpflicht” und “Unfall” leiten und das operative Geschäft in diesen Sparten in Deutschland verantworten.

“Wir freuen uns, dass Michael Pille mit seinem tief greifenden Wissen im Industrieversicherungsbereich sowie seiner Managementerfahrung unser Führungsteam ergänzen wird. Mit seinem Team wird er unsere Position im deutschsprachigen Markt weiter ausbauen und die intensiven Beziehungen zu unseren Kunden pflegen”, kommentiert Michael Kärcher, Leiter der Region Deutschland.

Autor: VW-Redaktion