Sabine Keller-Busse wird Verwaltungsrat bei der Zurich

Sabine Keller-Busse. Quelle: UBS

Der Verwaltungsrat der Zurich hat Sabine Keller-Busse zur Wahl in das Kontrollgremium des Schweizer Versicherers vorgeschlagen. Sie ist Mitglied der Konzernleitung von UBS Group und als President UBS Switzerland und Group Chief Operating Officer tätig.

Keller-Busse trat 2010 in das Unternehmen ein und hatte seither verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem als President UBS Europe, Middle East and Africa und als Group Head Human Resources. Davor leitete sie bei Credit Suisse das Privatkundengeschäft der Region Zürich. Von 1995 bis 2008 war sie bei McKinsey & Company tätig, wo sie ab 2002 Partner war, und europäische Kunden im Finanzdienstleistungsbereich betreute.

Die studierte Betriebswirtin ist unter anderem Vizepräsidentin des Verwaltungsrats der SIX Group und Stiftungsratsmitglied der UBS-Pensionskasse. Die Wahl soll im Rahmen der virtuellen Generalversammlung am 7. April 2021 stattfinden.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 4 =