Arag ordnet Vorstandsaufgaben neu

Paul-Otto Faßbender. Quelle: Arag

Bereits Mitte Mai 2019 hatte Arag-Vorstandschef Paul-Otto Faßbender (73) seinen Rückzug aus Amt und Würden sowie seinen Nachfolger bekannt gegeben. Nun hat der Aufsichtsrat des Düsseldorfer Versicherungskonzerns die Aufgaben des Vorstandes neu geordnet.

So wird Faßbenders designierter Nachfolger Renko Dirksen (43) als Vorstandsvorsitzender der Arag zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben die Verantwortung für die Führungsbereiche Recht, Compliance und Kommunikation/Marketing übernehmen.

Die Bereiche Human Ressources und Revision werden in ein eigenes Vorstandsressort überführt. Die Leitung übernimmt Werenfried Wendler (61), der dazu mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Arag SE berufen wird. Alle weiteren Vorstandsressorts bleiben in ihren Zuschnitten unverändert.

Werenfried Wendler. Quelle: Arag

Gleichzeitig wird Wendler sein Vorstandsmandat bei der Arag Allgemeine Versicherungs-AG und der Interlloyd Versicherungs-AG niederlegen. Für ihn wird Zouhair Haddou-Temsamai (42), ebenfalls mit sofortiger Wirkung, in den Vorstand der Arag Allgemeine Versicherungs-AG und der Interlloyd Versicherungs-AG eintreten.

Zouhair Haddou-Temsamani. Quelle: Arag

Er übernimmt dort die Bereiche Marketing und Produktmanagement. Zouhair Haddou-Temsamani bleibt zusätzlich weiter für die Hauptabteilung Vertriebs- und Produktmanagement national in der Arag SE verantwortlich.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × fünf =