René Binder leitet künftig den Bereich Reward Consulting bei Mercer Schweiz

Schweiz. Quelle: Bild von pasja1000 auf Pixabay

René Binder leitet seit Anfang Januar den Bereich Reward Consulting bei Mercer Schweiz. In dieser Funktion verantwortet er künftig die Beratung von Schweizer Unternehmen in allen Fragen zur Gestaltung und Umsetzung von Strategien für die Mitarbeiter- und Geschäftsleitungsvergütung.

Binder kommt vom Schweizer Rückversicherer Swiss Re, wo er seit 2015 als Head Group & Executive Compensation tätig war. Zuvor war er über drei Jahre als Director Global Compensation and Benefits (C&B) und zuletzt Corporate HR Director bei der Gategroup tätig. Zudem hatte er bei Swarovski die Leitung der C&B-Funktion inne. Seine berufliche Tätigkeit begann Binder vor 15 Jahren bei der Credit Suisse.

„Die richtige Vergütung und Incentivierung der Mitarbeitenden ist eine Top-Priorität für Unternehmen, die auf der Suche nach dringend benötigten Talenten sind. René Binder wird dank seiner umfassenden Erfahrung im Schweizer Markt in diesem Bereich wichtige Impulse liefern und Unternehmen in allen strategischen Fragestellungen erstklassig beraten können. Neben seiner Expertise hat René Binder auch die notwendige Führungserfahrung für unser Reward Consulting, das eng mit unseren anderen Bereichen verzahnt ist und auf unsere weltweit führende Stellung als Anbieter erstklassiger Gehaltsdaten und Benchmarks für Unternehmen baut“, kommentiert Stephan Pieronczyk, Partner bei Mercer und Leiter der Reward Practice in Zentraleuropa.

Autor: VW-Redaktion