Joanna Aquilina und Patrick Riecken rücken ins Management-Team von Gossmann & Cie. auf

Arndt Gossmann. Quelle: Gossmann & Cie.

Der in Gründung befindliche Risikoträger von Gossmann & Cie. in Malta hat seine ersten Vorstandsmitglieder ernannt. So wird Patrick Riecken (53) künftig als Head of Underwriting den Transaktionsbereich etablieren. Joanna Aquilina (43) ist ebenfalls ins Management-Team berufen worden.

Riecken war für Gothaer Re sowie zuletzt bei Delvag Re tätig, wo er die für die Lufthansa Rückversicherung zuständige Abteilung leitete. Darüber hinaus war er Mitglied im Risikomanagement-Ausschuss von Delvag und Mitglied im Hauptausschuss des DLP (Deutscher Luftpool). Riecken studierte Wirtschaft und Recht an der Universität Lüneburg und hat einen Master of Laws (LL.M) von der Universität des Saarlandes.

Aquilina kommt von der Darag Group, wo sie als CEO und Mitglied des Anlageausschusses der maltesischen Protected Cell Company (PCC) bereits umfangreiche Erfahrungen mit dem Aufbau und der Leitung von PCCs sammeln konnte. Zuvor war sie Direktorin bei Aon Insurance Managers in Malta sowie Teil der EMEA-Geschäftsleitung. Aquilina ist Chartered Accountant und Mitglied des Malta Institute of Accountants. 

“Beide sind Unternehmerpersönlichkeiten mit strategischem Blick und einem Sinn für innovative Lösungen, eine Haltung, die Gossmann & Cie. als Unternehmen prägt. Wir wollen ganzheitliche, datengetriebene Produkte entwickeln, mit denen Versicherer ihre Portfolios um auslaufende Policen bereinigen können. Das Produkt ExPRO ist zunächst unser Flaggschiff. Dafür brauchen wir die richtigen Köpfe, exzellente Technik und Offenheit für neue, digitale Ideen und Lösungen, die für unsere Branche so wichtig sind. Unsere ersten Tests zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Jetzt freuen wir uns auf den offiziellen Start von ExPRO im Markt”, kommentiert Arnd Gossmann, Gründer von Gossmann & Cie.

Autor: VW-Redaktion