Investmentfirma zahlt 2,6 Mrd. Dollar für Insurtech Duck Creek

Günstige Bewertungen an der Börse verleiten Investmentfirmen zu Zukäufen. (Quelle: mohamed Hassan auf Pixabay)

Unter den Insurtechs befinden sich immer mehr Einhörner. Versicherer und Investoren kaufen diese gerne auf, bevor sie zu mächtig und teuer werden – oder im aktuellen Fall gerade durch die Börsenturbulenzen sehr günstig sind. Das in Boston ansässige Unternehmen Duck Creek, ein SaaS-basierter Softwareanbieter für den Sach- und Unfallversicherungssektor, wurde vom Private-Equity-Riesen Vista Equity Partners geschluckt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!