Chinesische Versicherer profitieren von Olympia und Wintersport

Die Olympischen Winterspiele 2022 sind am Sonntag zu Ende gegangen. Der offizielle Versicherer PICC müsste mit der Bilanz zufrieden sein. Der Konzern ist eine der größten Versicherungsgruppen in China, der die Winterspiele mit einer Gesamtsumme von 1,52 Mrd. Euro versichert hat. Es gab keine nennenswerten Versicherungsfälle, außer dass sich einige Athleten verletzt haben und medizinisch behandelt werden mussten. PICC versichert ebenfalls die anstehenden Paralympischen Spiele im März 2022.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen