Insurtech Lassie holt sich weitere Millionen, um Marktführer im Tiergeschäft zu werden  

Rund 50 Anbieter balgen sich im deutschen Markt für Tierkrankenversicherungen – Insurtechs, wie Lassie aus Schweden, sind da noch gar nicht mitgezählt. Das Tierversicherungs-Start-up hat nun in einer Finanzierungsserie weitere 23 Mio. Euro eingesammelt. Investor Rob Moffat hält es sogar für möglich, dass die Schweden in dem umkämpften Segment zum Marktführer aufsteigen. Schließlich sind in Deutschland viele Haustierbesitzer gar nicht versichert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Lassie-Chefin Båverud Olsson im Interview: „Dem deutschen Markt fehlt ein präventiver, proaktiver Ansatz für Haustierversicherungen“

Das schwedische Start-up Lassie um Mitgründerin Båverud Olsson will sich von den zahllosen Konkurrenten abheben. Beim Tierversicherer wird neben dem reinen Versichern auf Tierwissen und Prävention unter Einsatz von Technik gesetzt. Wie das funktioniert, warum man nicht zu spät am Markt ist und was die HDI mit allem zu tun hat, erklärt Olsson im Gespräch.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen