Boeing-Unglück: Chinas Versicherer zahlen erste Entschädigungssummen an Hinterbliebene aus

Keiner der 132 Insassen der Boeing 737 hat den Absturz am 21. März in China überlebt. Während man noch immer die Daten-Flugschreiber auswertet, beginnt die Versicherungsauszahlung an die Hinterbliebenen. Gesetzlich ist ein Schadensersatz pro Opfer in Höhe von 400.000 Yuan (56.902 Euro) zu leisten. Die Summe könnte aber höher ausfallen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PICC führender Versicherer bei Boeing-Unglück in China

Nach dem Absturz des Passagierflugzeugs MU 5735 der China Eastern Airline mit 132 Menschen an Bord haben mehr als 50 Versicherungsunternehmen das sogenannte Emergency Response aktiviert. Bis dato sind keine Überlebenden gefunden worden. Die Versicherer erwarten einen dreistelligen Millionenschaden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen