Gerichtsstreit um gestrandete Flugzeuge in Russland: Rückversicherer wollen weiterhin in Moskau verhandeln

Ob die in Russland gestrandeten Flugzeuge zum größten Verlust für die Luftfahrt-Kriegsversicherer seit 9/11 werden, klärt wie erwartet ein Mammutprozess. Ob dieser in London oder Moskau stattfindet, ist von großer Bedeutung. Laut Gerichtsunterlagen des High Court of England wollen Axa, AIG und einige Lloyds-Syndikate in Russland verhandeln, Swiss Re und Chubb haben offenbar diese Forderung inzwischen aufgegeben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Versicherungsstreit um in Russland gestrandete Flugzeuge zieht sich in die Länge

Die größten Flugzeugeigentümer der Welt, darunter Aercap und Carlyle Aviation Partners, befinden sich im Clinch mit der Versicherungsbranche. Es geht um Schadenansprüche für in Russland gestrandete Maschinen. Nun bereiten sich die Leasingunternehmen darauf vor, ihren Kampf gegen die in Moskau verhandelten Fälle zu forcieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen