Kai Brühl ist neuer Leiter Advisory bei Marsh Deutschland

Kai Brühl. Quelle: Marsh Deutschland

Der Industrieversicherungsmakler Marsh hat Kai Brühl zum Leiter Marsh Advisory Deutschland ernannt. Er leitet künftig das Marsh Advisory-Team in Deutschland, das Risikomanagement-Strategien, -Strukturen sowie -Prozesse konzipiert und umsetzt, die Kunden beim Aufbau ihrer Resilienz unterstützen.

Brühl verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen unterschiedlicher Branchen in den Bereichen Corporate Governance, Risiko- und Compliance-Management, Organisationsdesign und Transformation. Dr. Brühl wechselt zu Marsh von Deloitte, wo er fast fünf Jahre lang als Director Risk Advisory tätig war. Im Laufe seiner Karriere hat er für verschiedene Unternehmensberatungen gearbeitet, darunter McKinsey und PwC.

„Unsere Kunden stehen vor immer größeren Herausforderungen, die nicht nur unsere globalen Risikotransferkapazitäten, sondern auch die damit verbundenen Beratungsleistungen wie Risikofinanzierung und -bewertung erfordern. Kai Brühls umfangreiche Erfahrung wird unseren Kunden von großem Nutzen sein, wenn es darum geht, ihre wichtigsten Risiken zu identifizieren, ihre Auswirkungen zu quantifizieren und die besten Strategien für ihr Wachstum zu bestimmen“, kommentiert Lukas Herrmanns, CEO von Marsh Deutschland und Zentral- und Osteuropa.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 5 =