Joachim Maas übernimmt Aufsichtsratsvorsitz bei Volkswohl Bund

Hauptverwaltung des Volkswohl Bundes. Quelle: Volkswohl Bund

Der frühere Vorstand der Volkswohl Bund Versicherungen, Joachim Maas, ist zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt worden. Der promovierte Mathematiker löst damit Rainer Isringhaus ab, der das Amt acht Jahre lang bekleidet hat. Seit 2020 hatte Maas bereits den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitz inne.

Maas gehört dem Kontrollgremium bereits seit 2017 an. Zuvor war er 37 Jahre lang für die Volkswohl Bund Versicherungen tätig. 1996 wurde er in den Vorstand berufen. Von 2002 bis 2017 hatte Maas den Vorstandsvorsitz des Versicherungsunternehmens inne.

Joachim Maas ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender.

Sein Vorgänger Rainer Isringhaus gehörte den Aufsichtsräten der Volkswohl Bund Versicherungen seit 2008 als stellvertretender Vorsitzender und ab 2014 als Aufsichtsratsvorsitzender an. Von 1992 bis 2007 war Rainer Isringhaus Vorstandsmitglied der Gen Re Kölnische Rückversicherungs-Gesellschaft AG.

Neuer Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden ist Frank Sternheim, Kaufmann aus Berlin und langjähriges Aufsichtsratsmitglied.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − fünf =