MRH Trowe schnappt sich bAV-Spezialist Lurse

MRH-Trowe setzt sich hohe Wachstumsziele. Bildquelle: Megan Rexazin auf Pixabay

Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe hat zum Jahreswechsel den Rentenberater Lurse übernommen. Damit setzt das Unternehmen seine starke anorganische Wachstumsstrategie fort. Die Lurse-Vorstände Birgit Horak und Matthias Edelmann treten dem Gesellschafterkreis von MRH-Trowe bei. Für 2023 peilt die Gruppe einen Umsatz von über 150 Mio. Euro an. Satte 20 Prozent davon sollen auf die bAV und HR-Beratung entfallen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!