Michael Walter ist neuer VGA-Präsident

Michael Walthetr. Quelle: VGA

Michael Walter, Prokurist der Feuersozietät Berlin Brandenburg, wurde zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) gewählt. Er folgt auf Hans-Ulrich Buß, der nicht mehr kandidiert hatte und den Verband zuvor zwölf Jahren geführt hat.

Zudem wurde Buß von der Württembergischen zum Ehrenpräsidenten ernannt. Ebenfalls für die Württembergische tätig war der 2004 zum Ehrenpräsidenten ernannte Horst Peil. Buß wurde 2006 in das Präsidium des VGA gewählt und wurde 2008 Präsident des Verbandes.

Zum neuen 1. Vizepräsidenten wählte der Gesamtvorstand das langjährige Präsidiumsmitglied Klaus Woschei, Bereichsdirektor der Barmenia. Präsidiumsmitglied Mario Fökel, Vertriebsdirektor der Signal Iduna, wurde zum 2. Vizepräsidenten gewählt. Die langjährigen Vizepräsidenten Ulrich Neumann (Gothaer) und Rainer Nicolas (Zurich) kandidierten nicht mehr für den Vorstand.

Klaus Woschei (links) und Mario Fökel (rechts). Quelle: VGA

In ihren Ämtern bestätigt wurden Schatzmeister Bernhard Weiß (Ergo) sowie Claus Marcus Götte (Götte Gruppe) und Wolfgang M. Kühn (Ergo). Neue in das VGA-Präsidium gewählt wurden Florian Kümmerle, Filialdirektor der R+V und Vorsitzender der VGA-Bezirksgruppe Rhein-Main, und Martin Söhne, Bereichsdirektor der Barmenia. Komplettiert wird das Präsidium von Verbandsdirektor Oliver Mathais.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 4 =