Montagskolumne mit Allianz-Vorständin Renate Wagner: „Pandemie als Chance nutzen, um die Weichen für mehr Gleichstellung zu stellen“
 Top-Entscheider exklusiv 

„Vor einigen Wochen habe ich eine Wanderung mit meiner Mutter im bayerischen Voralpenland gemacht“, schreibt Renate Wanger. Ein willkommener Tapetenwechsel für die Allianz-Managerin im allgemeinen Lockdown, und eine für sie seltene Gelegenheit, sich über die eigene Familiengeschichte zu unterhalten. Sie erfuhr, dass ihre Urgroßmutter vor über 100 Jahren ihrem Vater nahelegte, ihr anstatt einer Mitgift ein Studium zu finanzieren, denn sie sei „zu klug für einen Ehemann“. Eine Kolumne über Gleichstellung, finanzielle Absicherung und neue Perspektiven.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Debeka-Vorständin Biederbick: Was der Film Robot & Frank über die Pflegewelt aussagt
 Top-Entscheider exklusiv 

„Ich bin programmiert, Ihre Gesundheit zu verbessern.“ „Ich sterbe lieber an Cheeseburgern, als von gedünstetem Kohl zu leben.“ Diesen Dialog führen Robot & Frank im gleichnamigen Film. Frank, der früher ein bekannter Juwelendieb und Fassadenkletterer war, ist nun ein alter Mann und zu einem schusseligen Eigenbrötler geworden. Franks Kinder glauben, dass ihr Vater sein Leben nicht mehr allein bewältigen kann, und suchen nach einer Alternative zu einem Pflegeheim. Eines Tages bringt deshalb sein Sohn den Pflegeroboter VGC-60L mit, was Franks Alltag vollkommen durcheinanderbringt und dann sein ganzes Leben verändert.

Weiterlesen

Montagskolumne von DFV-Chef Knoll: „Politische Meinungen beschränken sich auf Probleme, die häufig keine sind“
 Top-Entscheider exklusiv 

„Der Staat, dem wir uns geradezu genussvoll in der Hoffnung ergeben, dass er unsere gesellschaftlichen Probleme löst, versagt auf allen Politikfeldern und kennt nur noch den Ausbau der Bürokratie“, kritisiert Stefan Knoll in seiner heutigen Kolumne. Der DFV-Chef warnt vor wegbrechenden gesellschaftlichen Stützen und einem Standort D auf Abstiegskurs.

Weiterlesen

Montagskolumne: Canada-Life-Chef Markus Drews über Risikoschmerzen und Versicherungsbalsam
 Top-Entscheider exklusiv 

Risiko tut halt nicht weh!“ – so lautet einer der Branchen-Sprüche, mit denen ich während meiner beruflichen Laufbahn in der Versicherungsbranche konfrontiert worden bin. Gehört habe ich ihn das erste Mal Mitte der 1990er-Jahre von einem Mann, den ich bis heute sehr schätze. Damals mein Chef – Mensch, waren wir jung! Dann lange Zeit mein Kollege und inzwischen ein Freund. Leider sehen wir uns nicht mehr so oft, wie ich es mir wünschen würde.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Frank Reichelt: Wie geht es in der Arbeitswelt nach der Pandemie weiter?
 Top-Entscheider exklusiv 

Seit über einem Jahr erleben die meisten Arbeitnehmer – egal ob Mitarbeiter oder Führungskraft – die wohl größte Umbruchphase seit den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts. Nie zuvor hat sich die Arbeitswelt so rasant verändert wie im ersten Corona-Jahr 2020. Eine Kolumne des Swiss-Re-Managing-Directors Frank Reichelt.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Torsten Oletzky: „Etablierte Player stehen vor der Frage, wie sie neue Geschäftsmodelle finden“
 Top-Entscheider exklusiv 

Die Digitalisierung ist der wohl wichtigste Trend unserer Zeit. Vieles spricht dafür, dass zukünftige Generationen, wenn sie einmal auf die ersten Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts zurückblicken werden, vom Zeitalter der Digitalisierung – oder doch wenigstens der Frühphase der Digitalisierung – sprechen werden.

Weiterlesen

Montagskolumne: DFV-Chef Knoll, die Gedanken eines Unternehmers
 Top-Entscheider exklusiv 

Als ich gebeten wurde, für versicherungswirtschaft-heute eine Kolumne zu schreiben, da habe ich mich gefragt, was ich denn schreiben soll. Nun kann man immer etwas schreiben, als Versicherungsunternehmer zumal. Doch was könnte den geneigten Leser interessieren? Was von meinen täglichen Erlebnissen als Vorsitzender des Vorstandes einer selbst gegründeten Versicherungsgesellschaft ist geeignet, so verallgemeinert zu werden, dass eine Vielzahl der Leser sich angesprochen fühlt?

Weiterlesen

Montagskolumne: Assekurata-Chef Reiner Will zum ersten Sozialpartnermodell – ein Startschuss zur rechten Zeit?
 Top-Entscheider exklusiv 

Andrea Nahles, wer war das noch? Richtig, die ehemalige SPD-Vorsitzende und Ministerin für Arbeit und Soziales. Der Politik hat sie 2019 den Rücken gekehrt. Als streitbarer Geist und erste Frau an der Spitze der SPD war sie angetreten, diese von innen zu reformieren. Gescheitert ist sie vor allem an mangelnder Solidarität in den eigenen Reihen. Es birgt daher eine gewisse Ironie, dass das in ihrer Ägide im Betriebsrentenstärkungsgesetz verabschiedete Sozialpartner-Modell der betrieblichen Altersvorsorge unter dem Namen Nahles-Rente in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen ist.

Weiterlesen

Montagskolumne: Debeka-Vorstand Annabritta Biederbick über strategische Impulse zur Mitarbeiterbindung
 Top-Entscheider exklusiv 

„Arbeiten von zu Hause wird alltäglich sein, nicht als Notmaßnahme, sondern als bewusste Option zur besseren Vereinbarkeit mit dem Privatleben.“ Das glaubt Annabritta Biederbick, seit Oktober letzten Jahres Vorstandsmitglied der Debeka. Doch macht das allein schon ein innovatives Unternehmen aus? Die VWheute-Kolumnistin findet Antworten.

Weiterlesen

Montagskolumne: Canada-Life-Chef Markus Drews über die „Frauensache Vorsorge“
 Top-Entscheider exklusiv 

Den internationalen Frauentag gibt es seit über 100 Jahren. Kinder, Küche, Kirche – mit diesem lange tradierten Dreiklang wollten die Initiatorinnen endlich aufräumen. Seitdem haben Frauen eine Menge erreicht: Wahlrecht, Gleichberechtigung vor dem Gesetz und gleicher Zugang zu Bildung waren besonders wichtige Wegmarken. Heute gilt es als selbstverständlich, dass Frauen ein selbstbestimmtes Leben führen. Von Markus Drews.

Weiterlesen

Test – Vollzugriff auf alle Artikel im VWheute Tagesreport

Wählen Sie Ihr Abonnement: Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis! VWheutePLUS VWheute Tagesreport auf vwheute.de Vollzugriff auf alle Artikel VersicherungswirtschaftCLUB im Live-Stream Teilnahme im Abo enthalten E-Paper der Zeitschrift Versicherungswirtschaft nicht enthalten Lizenz für einen Nutzer * Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis. Einführungspreis für die ersten 12 Monate 15,90 € mtl. brutto Normalpreis 21,40 € mtl. brutto

Weiterlesen

Zurich-Deutschlandchef Schildknecht: „Ich bin davon überzeugt, dass der Emissionshandel technologieoffenes Denken beflügeln würde“

Die Zurich Deutschland legt bereits Längerem einen deutlichen Fokus auf Nachhaltigkeit. Ein zentrales Ziel, die Klimaziele der Vereinten Nationen zu erreichen, ist für Vorstandschef Carsten Schildknecht der CO₂-Emissionshandel: „Der Emissionshandel setzt damit auf marktwirtschaftlicher Basis direkt am Kern des Problems an: der ausgestoßenen CO₂-Menge.“

Weiterlesen

Allianz, Axa und Generali warnen: Wetterextreme stellen Versicherungsmodell in Frage

„Die jüngsten Katastrophenmeldungen zu Wetterextremen rund um den Globus sind ein überfälliger Weckruf“, sagt AGCS-Manager Jürgen Wiemann. „Wir haben es auch in diesem Jahr mit einer Extremwetterlage zu tun, die unmittelbare Auswirkungen auf uns Versicherer hat“, ergänzt Axa-Sachvorstand Nils Reich. Die Versicherer müssen reagieren, denn bisherige Jahrhundertereignisse werden in den kommenden Jahrzehnten durchaus häufiger eintreten. Langfristig wird der Staat mehr eingreifen, sofortige Maßnahmen ergeben sich beim Underwriting.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Prämiensteigerungen sind angemessen“: Hohe Schäden verhageln Swiss Re das Halbjahresergebnis

Der Rückversicherer ist im zweiten Quartal 2022 zwar mit einem Profit von 405 Mio. US-Dollar in die Gewinnzone zurückgekehrt, doch die Schadensituation verhinderte besseres. CEO Christian Mumenthaler und sein Finanzchef John R. Dacey sind mit den Entwicklungen des Unternehmens wie des Marktes dennoch zufrieden und blicken selbstbewusst nach vorne. Doch Optimismus hilft nicht gegen Naturgefahren und volatile Märkte.

Weiterlesen

Bafin bemängelt fehlende Differenzierung in der Debatte um Pflichtversicherung

Vor genau einem Jahr kam es in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu einer der größten Naturkatastrophen in der jüngeren deutschen Geschichte. Insgesamt 220 Menschen kamen dabei ums Leben - davon allein 134 im Ahrtal. Seitdem wird kontrovers über eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden diskutiert. Die Politik ist dafür - die Versicherer dagegen. Woran hakt es bei der Umsetzung?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

ZEW: Mehrheit der Verbraucher befürwortet Pflichtversicherung gegen Elementarschäden

Die Justizminister beraten derzeit auf der Jahreskonferenz 2022 über eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden. Laut einer repräsentativen Erhebung des ZEW Mannheim befürworten immerhin mehr als zwei Drittel der rund 5.000 befragten Haushalte eine entsprechende Versicherungspflicht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

GDV spricht sich gegen „singuläre Pflichtversicherung“ bei Naturgefahren aus

Die Nachfrage nach Elementarschadenversicherungen ist nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wieder deutlich zurückgegangen. "Von Anfang Januar bis Ende März 2022 wurden nur noch 125.000 Policen zum Schutz vor Extremwetter abgeschlossen", sagte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen am Montag in Berlin. Dennoch ist der Verband gegen eine Pflichtversicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Vollzugriff auf alle Artikel im VWheute Tagesreport

Wählen Sie Ihr Abonnement: Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis! VWheutePLUS VWheute Tagesreport auf vwheute.de Vollzugriff auf alle Artikel VersicherungswirtschaftCLUB im Live-Stream Teilnahme im Abo enthalten E-Paper der Zeitschrift Versicherungswirtschaft nicht enthalten Lizenz für einen Nutzer * Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis. Einführungspreis für die ersten 12 Monate 15,90 € mtl. brutto Normalpreis 21,40 € mtl. brutto

Weiterlesen

„Der Spiegel“ poliert das Image der Versicherer

Versicherungsunternehmen gehören nicht gerade zu den beliebtesten Ausbildungsbetrieben. Glaubt man den Zahlen des Arbeitgeberverbandes AGV, ist die Ausbildungsquote in den Versicherungsunternehmen in den letzten Jahren von 6,2 Prozent (2011) auf 5,1 Prozent im Jahr 2021 zurückgegangen. Ein Trainee-Beitrag im Spiegel will nun mit gewissen Klischees über die Branche aufräumen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

DFV-Chef Stefan Knoll nimmt Oberbürgermeister-Posten ins Visier

DFV-Vorstandschef Stefan Knoll ist für klare Worte und ehrgeizige Ziele bekannt. Neben seinem Hauptberuf als Versicherungsmanager und Unternehmensgründer schielt der gebürtige Augsburger immer wieder auf eine politische Karriere. Sein neuestes Ziel: Chef im Frankfurter Römer zu werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kritik an Honorarberatung und Provisionsdeckel: DVAG-Vorstand Knapp über Vorsorgeprobleme in Deutschland

Ist die bisherige Altersvorsorge am Ende? Unternehmen und Kunden wird angesichts der Probleme bereits flau: Der Ukrainekonflikt wird weiter für Nullzinsen sorgen, die Bafin spricht erneut von Provisionsschranken und das Inflationsgespenst spukt umher. Ist jetzt die Zeit der kostenarmen Roboterangebote und Honorarberatung gekommen oder sind gerade in schwierigen Zeiten traditionell vergütete Berater wichtiger als je zuvor; DVAG-Vorstand Markus Knapp weicht weder Fragen noch Verantwortlichkeit aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schinnenburgs Abgang bei der DFV wirft Fragen auf

In gut zwei Wochen stellt die Deutsche Familienversicherung (DFV) ihre Quartalszahlen vor. Zu früh, um die Handschrift des neuen Vertriebschefs Ansgar Kaschel erkennen zu können, der Stephan Schinnenburg ersetzte. Dessen Abgang hat im Unternehmen nicht nur Zustimmung ausgelöst.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Was die guten Zahlen der Hannover Rück über den (Rück-) Versicherungsmarkt aussagen

Prämiensteigerung, Preisanstieg, verbesserte Konditionen und Bestätigung des Gewinnziels: Die Hannover Rück ist ein gutes Beispiel dafür, wie stark der Rückversicherungsmarkt derzeit ist. Das liegt an Unwettern wie "Bernd", aber auch an weniger greifbaren Faktoren wie dem Klimawandel und entspannten Erstversicherern und Maklern; der wichtigste Punkt ist aber das Knowhow der Branche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Vollzugriff auf alle Artikel im VWheute Tagesreport

Wählen Sie Ihr Abonnement: Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis! VWheutePLUS VWheute Tagesreport auf vwheute.de Vollzugriff auf alle Artikel VersicherungswirtschaftCLUB im Live-Stream Teilnahme im Abo enthalten E-Paper der Zeitschrift Versicherungswirtschaft nicht enthalten Lizenz für einen Nutzer * Die ersten 4 Wochen lesen Sie gratis. Einführungspreis für die ersten 12 Monate 15,90 € mtl. brutto Normalpreis 21,40 € mtl. brutto

Weiterlesen

Wird die Versicherungskundin systematisch unterschätzt? Kolumnist Frank Reichel zeigt Versäumnisse der Branche auf
 Top-Entscheider exklusiv 

Das Mysterium Frau (als Versicherungskunde) ist das Thema von Frank Reichelt in seiner Kolumne. Ganz Praktiker bleibt der Manager nicht theoretisch, sondern fordert unter anderem besseres Produktdesign, spezifischere Ansprache und kundenspezifischere Ausrichtung des Vertriebs. Reichelt weiß, das Haushaltseinkommen liegt mehrheitlich in der Hand der Frauen.

Weiterlesen

„Lauf, Forrest lauf!“: Debeka-Vorständin Biederbick über moderne Hilfsmittel und die Grenzen der Solidargemeinschaft
 Top-Entscheider exklusiv 

Gelegentlich müssen wir uns klarmachen, dass die realen Grenzen in der (Medizin-)Technik weiter liegen als wir vermuten. Doch nicht alles, was möglich ist, kann in der Breite finanziert werden, weiß Debeka-Vorständin Annabritta Biederbick. Sie stellt in ihrer Kolumne unbequeme und absolut nötige Fragen hinsichtlich Moral, Kosten und Grenzen der Solidar­gemeinschaft.

Weiterlesen

„Beschleunigen, vereinfachen, digitalisieren“: SparkassenVersicherung geht bei bAV- und Förderberatung neuen Weg

„Hohe Bildung kann bewiesen werden, indem man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht“. Es ist unwahrscheinlich, dass der Dramatiker George Bernard Shaw bei seinem Zitat an die betriebliche Altersvorsorge (bAV) dachte, doch speziell in diesem komplexen Feld kann seitens des Beraters hohe (Finanz-)Bildung bewiesen werden. Das ist aber kein Widerspruch zu durchdachter IT-Technik, weiß die SparkassenVersicherung (SV).

Weiterlesen

Branchenpuls: Lebensversicherer, Baden-Baden, Berliner Ampel

Wird die Lage der Lebensversicherer schlechter geredet als sie ist? Glaubt man der Branche, ist dies natürlich zutreffend. Glaubt man hingegen den Verbraucherschützern – allen voran dem BdV – ist dies nicht der Fall. Die Wahrheit dürfte wohl wie so oft irgendwo in der Mitte liegen. Über die aktuelle Lage der Rückversicherer geht es in dieser Woche beim Rückversicherungstreffen in Baden-Baden.

Weiterlesen

Komplizierter bAV-Vertrieb: Hoffnungen der Branche ruhen auf BRSG und Sozialpartnermodell

Die bAV ist das Hoffnungskind der Lebensversicherer. Das Potenzial ist vorhanden, doch zuerst kam Corona und darüber hinaus erschweren vertriebliche und (steuer-)rechtliche Herausforderungen das Geschäft stetig. Wie sich Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) und Sozialpartnermodell (SPM) auf den künftigen Vertrieb auswirken werden, erklären drei führende Versicherer. Rennwagen oder doch klappriger Ochsenkarren, was ist die bAV 2021/22?

Weiterlesen

„Es wird wohl auch diesmal die schwierigste Erneuerungsrunde aller Zeiten“, neckt Kolumnist Frank Reichelt
 Top-Entscheider exklusiv 

Nach der Erneuerungsrunde ist vor der Erneuerungsrunde, weiß unser Kolumnist Frank Reichelt. Was König Fußball und die Versicherungswelt gemeinsam haben und warum ein ehemaliger Bundestrainer in Wahrheit (auch) ein Rückversicherungsweiser war, erklärt unser Kolumnist und Swiss Re-Deutschlandchef in der Montagskolumne.

Weiterlesen

VWheute-Kolumnist Hermann fordert vom GDV ein „unmissverständliches Bekenntnis pro Berater“
 Top-Entscheider exklusiv 

In der neuen Bundesregierung wird es ziemlich sicher mehr Politiker geben, die unsere Branche verändern wollen, prophezeit Kolumnist Klaus Hermann. „Wir müssen ihnen klarmachen, dass die Wähler vor allem deshalb links wählen, weil sie sich Klimaschutz und mehr soziale Gerechtigkeit und nicht die Abschaffung ihres Beraters oder des Provisionssystems wünschen“, erklärt er in der Kolumne. Für den GDV und seinen Hauptgeschäftsführer hat er eine klare Botschaft.

Weiterlesen

Grüne Seele trotz Vertriebs-Incentive in Singapur? Klaus Hermann wirft Branche gefährliche Doppelmoral vor
 Top-Entscheider exklusiv 

„Das, was mich bewegt, sind die Entwicklungen meiner Branche“, sagt Klaus Hermann. Die Versicherungsindustrie sei derzeit bemüht, sich einen grünen Anstrich zu verpassen. Nachhaltigkeitsstrategien würden werbewirksam präsentiert. Doch, wie ernst meint man es wirklich? Dieser Frage geht der Vertriebsexperte in seiner heutigen Kolumne nach.

Weiterlesen

Digitaler Vertrieb: BVK-Präsident Heinz schießt gegen Oletzky und Asmussen

BVK-Präsident Michael H. Heinz zeigt sich „erstaunt“ von den Worten Torsten Oletzkys in dessen Montagskolumne bei VWheute – aber auch vom Vorgehen des GDV. Oletzky sei einer der Ersten, die öffentlich den Aussagen von Jörg Asmussen beipflichten und mehr Standardisierung und kostengünstige digitale Vertriebsmodelle bei der Riester-Rente fordern. Asmussen müsse sich die Frage gefallen lassen, wem er sich mehr verpflichtet fühlt, der Politik oder den Versicherern.

Weiterlesen

Maklernachfolge: „Der Marktpreis oder der erzielbare Preis bestimmt sich durch denjenigen, der bereit ist, den Preis zu bezahlen“

Was gilt bei der Marktpreisfindung für Maklerbestände zu beachten? „Doch Wert ist nicht gleich Preis. Aber genau das wollen die Marktteilnehmer die ihre Geschäftsmodelle auf den Verkauf von Bewertungen, Gutachten und Broschüren aufbauen, glauben machen. Was man in manchen ihrer Kolumnen liest, lässt einem mit ungläubigem Kopfschütteln zurück“, glaubt Oliver Petersen, Vorstand vom Makler Nachfolger Club e.V.

Weiterlesen

Schleichwerbung und Irreführung: Das Geschäftsmodell von Finanztip gerät nach BGH-Entscheidung unter Druck

Das Portal Finanztip steht schon lange in der Kritik, weil es sich über so genannte „Affiliated Links“ finanziert. Nun wurde es wegen Schleichwerbung und Irreführung von Verbrauchern verurteilt. Finanztip-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen beharrt darauf, dass Affiliate-Links auf Finanztip keine Werbung im klassischen Sinn seien, da kein Werbetreibender eine Verlinkung bei Finanztip kaufen könne.

Weiterlesen
1 2