Kafesie leitet VIG-Geschäftsbereich CO³

Karin Kafesie. Quelle: Marlene Fröhlich / LuxundLumen

Die Vienna Insurance Group (VIG) hat einen neuen Geschäftsbereich CO³ – Communication, Collaboration & Cooperation gegründet. Der Versicherer arbeitet daran, den länderübergreifenden Erfahrungsaustausch zwischen den Gesellschaften zu verbessern. Die Leitung übernimmt Karin Kafesie.

Die 51-jährige Betriebswirtin ist seit über 20 Jahren in der Versicherungsbranche tätig und bringt internationale Projektexpertise in ihr Aufgabengebiet ein. Vor ihrem Wechsel in die VIG Holding führte Kafesie das Strategische Marketing, die Kundenkommunikation & das Innovationsmanagement der Wiener Städtischen Versicherung und baute das Corporate Start-up „viesure“ mit auf, dessen Geschäftsführung sie über die letzten fünf Jahre über eine Doppelfunktion innehatte.

In ihrer neuen Funktion soll sie künftig den länderübergreifenden Erfahrungsaustausch zwischen den Gesellschaften verbessern. Auch die Zusammenarbeit der VIG-Gesellschaften im gleichen Land und die Stärkung der lokalen Mehrmarkenstrategie steht im Fokus.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − dreizehn =