Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Solvency II-Tagung des GDV

28.10.2013, 08.30 – 16.45 Uhr, Hilton Berlin

Programmbeiträge:

  • Von Europe nach Deutschland – Wege zur Einführung von Solveny II, Dr. Thomas Steffen, Staatssekretär Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Solvency II: Von der Richtlinie zum Single Rule Book, Lars Dieckhoff, Policer Officer, Europäische Kommission, Brüssel
  • Omnibus II: Grundlage einer nachhaltigen europäischen Versicherungswirtschaft, Michaela Koller, Generaldirektorin Insurance Europe, Brüssel
  • Podiumsdiskussion: Solvency II – Zwischen Komplexität und Konsens mit Dr. Werner Kerkloh, Referatsleiter Versicherungswesen des Bundesministeriums der Finanzen Berlin, Oliver Jonglez, Abteilungsleiter des Französischen Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen, Paris, und Altberto Corinti, Mitglied des Direktoriums des Instituts für die Aufsicht für das Versicherungswesen (IVASS), Rom
  • Chancen und Risiken einheitlicher Aufsichtsregeln in Europa, Carlos Montalvo Rebuelta, Exekutivdirektor der Eiopa, Frankfurt
  • Der Weg vom Single Rule Book zur Aufsichtspraxis, Felix Hufeld, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht der Bafin
  • Solvency II. Notwendige Schritte aus Sicht der Branche, Dr. Jan Martin Wicke, Mitglied des Vorstands der Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  • Podiumsdiskussion: Solvency II Einführung – Warm up oder Kaltstart? mit Michaela Koller, Generaldirektorin Insurance Europe, Brüssel, Carlos Montalvo Rebuelta, Exekutivdirektor der Eiopa, Frankfurt, Felix Hufeld, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht der Bafin, Dr. Jan Martin Wicke, Mitglied des Vorstands der Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart, und Dr. Wilhelm Schneemeier, Mitglied der Geschäftsleitung der Swiss Life AG München und stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung e.V (DAV)
Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten