Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Neue Studie zur Altersvorsorge der Frauen

bav Altersvorsorge by_Bernd Kasper_pixelio.de22.11.2017, 9.30 Uhr, Berlin, GDV stellt Studie zur Altersvorsorge der Frauen vor

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat sich in den letzten Jahren spürbar verbessert. Im Zuge dessen ist die Erwerbsbeteiligung von Frauen als Basis für ihre eigenständige Absicherung im Alter gestiegen. Gleichwohl bleiben die Altersvorsorgeaktivitäten und damit die potenziellen Alterseinkommen von Frauen noch hinter den Möglichkeiten zurück.

Welche gesellschaftlichen und individuellen Wirkungen für die Alterssicherung eine höhere Erwerbsbeteiligung von Frauen haben kann, hat das Forschungsinstitut Prognos im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) untersucht.

Gesprächspartner sind GDV-Präsident Wolfgang Weiler, sowie Oliver Ehrentraut, Vize-Direktor der Prognos AG.

Link: Terminhinweis

Bildquelle: Bernd Kasper / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten