Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Heute in Frontal 21: “Versicherer drücken sich ums Zahlen”

frontal21_logo_150Frontal 21, das politische Magazin des ZDF thematisiert in seiner Sendung heute Abend (ZDF, 21:00 Uhr) die Frage, ob Versicherer im Sinne eines fairen Umgangs mit ihren Versicherungsnehmern, kulant regulieren oder über den Rechtsweg “aushungern”. In der Programmvorschau heißt es.

“Wer mit schweren Folgeschäden einen Unfall überlebt, kann froh sein, eine Versicherung genau für diesen Schicksalsschlag abgeschlossen zu haben. Doch bevor die Versicherung zahlt, sind einige Hürden zu überwinden. Zentrale Frage ist die der Kausalität. Mit anderen Worten: Hat der Unfall zweifelsfrei die Schäden verursacht? Doch gerade um diesen Punkt gibt es zwischen Versicherten und Versicherungen häufig Streit. Die Geschädigten sind dann oft im Nachteil, weil sie rückwirkend nachweisen müssen, dass der Unfall die Gesundheitsschäden verursacht hat. “Frontal 21″ berichtet über Unfallversicherer, die im Schadensfall Versicherte im Stich lassen.”

Bild: Frontal 21 Moderatorin Ilka Brecht. (Quelle: Frontal 21)

Link: Website Frontal 21

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten