Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

G7-Energieminister: Energie als Waffe?

11.05., Hamburg, Treffen der G7-Energieminister: Energie als Waffe? – Konsequenzen für die künftige Gasversorgung durch die Ukraine/Russland-Krise (bis 12.05.2015).

Im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft hat Bundesminister Sigmar Gabriel am 11. und 12. Mai 2015 zu einem Treffen der G7-Energieminister nach Hamburg eingeladen. Unter dem Titel “Nachhaltige Energieversorgung sichern” (engl. Sustainable Energy Security) werden die G7-Energieminister und ein Vertreter der Europäischen Kommission Optionen diskutieren, wie eine nachhaltige Energiesicherheit langfristig gesichert werden kann. Das letzte Energieministertreffen im G7-Kreis fand 2014 in Rom unter dem Eindruck der Krise zwischen Russland und Ukraine und sich daraus ergebenden Implikationen für die Energieversorgung in Europa statt. Die Energieminister der führenden Industrienationen führen ihre 2014 begonnene Diskussion in Hamburg fort und werden dabei insbesondere die Frage adressieren, wie eine nachhaltige Energieversorgung durch Innovation und Technologiefortschritt nicht allein eine Herausforderung darstellt, sondern auch die Chance bietet, die Wettbewerbsfähigkeit der G7-Staaten zu steigern. Die Ergebnisse der G7-Energieministerkonferenz werden am 12. Mai in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten