Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

BGH verhandelt über Haftung für Unwetterschäden

Bundesgerichtshof Nebengebaeude_BGHHEUTE, 11:00 Uhr, Karlsruhe, BGH verhandelt über Haftung für Unwetterschäden

Nach starkem Regen wurde der Keller der Klägerin überflutet. Ein Grund war unter anderem, dass die Kanalisation das Wasser nicht ableiten konnte, weil Wurzeln eines Kastanienbaums in den Kanal gewachsen waren.

Der Baum steht auf einem Grundstück der Gemeinde, von der die Klägerin nun den Ersatz eines Drittels ihrer Schäden verlangt – das sind etwa 20.000 Euro.

Der BGH muss entscheiden, welche Verkehrssicherungspflichten Eigentümer mit Blick auf das Eindringen von Wurzeln in die Kanalisation haben. Ein Urteil könnte es noch am selben Tag geben (Az.: III ZR 574/16).

Link: Bundesgerichtshof

Bildquelle: BGH

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten