Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Anne Will: Steueroase Luxemburg – Wirklich ein ganz normales Geschäftsmodell?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA12.11.2014, 23:00 Uhr, ARD, Anne Will, Polit-Talkshow.

Die Wellen rund um die Enthüllungen der luxemburgischen Steuerpraxis (Luxemburg Leaks) auf Kosten der europäischen Nachbarländer, allen voran Deutschlands, ziehen weiter Kreise. Heute versucht die Polit-Talkshow von und mit Anne Will Licht in die fiskalischen Untiefen des Großherzogtums zu werfen.

In der Vorankündigung heißt es:

Nachdem bekannt wurde, dass deutsche und internationale Konzerne mit Unterstützung Luxemburgs Steuerzahlungen in Milliardenhöhe umgehen, wächst der Druck auf den ehemaligen luxemburgischen Premierminister und heutigen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker. Jahrelang wurden unter seiner Regierung mehr als 300 Großkonzernen, darunter auch deutsche Unternehmen wie E.ON und die Deutsche Bank, massive Steuervorteile gewährt. Nun hat die EU-Kommission unter Juncker Ermittlungen gegen das Großherzogtum eingeleitet. Wie beschädigt ist er als Kommissionspräsident? Sind diese Steuerdeals ein kluges Geschäftsmodell oder ein unmoralisches Angebot an die Unternehmen? Und profitiert der Bürger wirklich vom Steuerdumping für Großkonzerne?

(siehe auch VWheute-Berichterstattung zum Thema Luxemburg) (vwh/ak)

Bild: Gäste der heutigen Sendung. (Quelle: Screenshot Website Anne Will)

Link: Anne Will Website

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten