Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Zürs Geo künftig mobil verfügbar

02.06.2016 – Die VdS Schadenverhütung will zum 4. Juli 2016 eine neue optimierte Version des webbasierten Informationssystems Zürs Geo bereitstellen. Die neue Version soll nach Unternehmensangaben neben Sachversicherern auch Banken, Maklern und weiteren Interessenten zur Verfügung stehen. Neben weiteren Neuerungen soll das System erstmals auch auf mobilen Geräten verfügbar sein.

Demnach sind in der aktuellen Version künftig flächendeckend die nach der neuen EU-Richtlinie erstellten Hochwassergefahrenkarten der Länder integriert. “Zudem haben wir sowohl die Zuordnungsrate als auch die Anreicherungsgeschwindigkeit von großen Adress- und Koordinatenmengen verbessert”, betont Simon Goeden-Eicken, Leiter Geo Expertise bei VdS. “Zahlreiche Experten verschaffen sich mit Zürs Geo ‘vom Schreibtisch aus’ einen umfassenden Eindruck über Risikosituationen – sie sparen so zeit- und kostenaufwändige Besichtigungen vor Ort”.

“Klimaforscher sind sich einig, dass die zerstörerische Wirkung von Naturgefahren weiter zunehmen wird”, betont Goeden-Eicken. “Eine frühzeitige Gefährdungseinschätzung und entsprechende Präventionsmaßnahmen werden angesichts dieser Prognosen immer relevanter. Gerade deswegen ist es uns wichtig, die GeoExpertise-Services zur Identifikation und zur Bewertung dieser Risiken immer weiter zu optimieren”, ergänzt der Experte. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten