Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Zurich will Sach- und Haftpflicht für Firmenkunden vereinfachen

22.04.2015 – zurichDie Zurich bietet mit der Firmen SachSchutz und der Firmen HaftpflichtSchutz zwei neue Angebote für Firmenkunden an. Durch einen modularen Produktaufbau soll es den Versicherten ermöglicht werden, ihre Unternehmen individuell gegen die Risiken absichern zu können. Zudem habe man mit den neuen Produkten für den Kunden ein einfacheres Produktsystem schaffen wollen, teilte der Versicherer mit.

Das neue modulare Baukastensystem soll es den Unternehmen nun ermöglichen, eine Inhalts-, Ertragsausfall-, Gebäude- oder Mietverlustversicherung frei miteinder zu kombinieren. Zudem sollen Mischbetriebe oder hochspezialisierte Unternehmen die Möglichkeit erhalten, zusätzlichen Versicherungsbedarf möglichst unkompliziert abdecken zu können. Zielgruppe der neuen Produkte sind Firmenkunden aus den Bereichen Handel, Handwerk oder dem produzierenden Gewerbe mit einem Umsatz von bis zu 50 Mio. Euro.

“Wir haben zahlreiche unterschiedliche Bedingungswerke zusammengeführt und neue Leistungen integriert. Entstanden ist daraus ein modulares Baukastensystem, das einfach einfach ist”, sagte Jörg Bolay, Vorstand für die Produktentwicklung Schaden-/Unfallversicherung bei der Zurich. “Das Firmenkundensegment ist für Zurich ein wichtiger Markt, den wir kontinuierlich weiter ausbauen werden. Mittelfristig wollen wir ganz klar zu den Top 5 im Markt gehören”, ergänzte er. (vwh/td)

Bildquelle: Zurich

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten