Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

XL Catlin mit weltweiter Deckung für Amokläufe

03.03.2016 – Amok_Joerg Klemme_Hamburg_pixelioXL Catlin erweitert das Krisenmanagement-Angebot um eine Versicherungslösung für Amokläufe. Der Schutz wird zunächst für Kunden in Großbritannien, in den USA, in Deutschland und in der Region Asien-Pazifik mit einer weltweiten Deckung angeboten.

“Die Lösung soll Organisationen bei der Bewältigung der finanziellen Auswirkungen von Amokvorfällen unterstützen”, erklärt Stephen Ashwell, Chief Underwriting Officer für Krisenmanagement bei XL Catlin. “Dabei kann es sich um Ertragsausfälle wegen Betriebsunterbrechungen und Zugangsverweigerung sowie um medizinische Ausgaben und Kosten für die Wiederinstandsetzung von Unternehmen handeln.”

Die Deckung umfasst dabei Betriebsausfälle infolge behördlicher Entscheidungen, aufgrund derer der Versicherungsnehmer seine Tätigkeit am derzeitigen Standort einstellen muss. Die Deckung für Betriebsunterbrechungen kann auf Zugangsverweigerung sowie Zivil- und Militärbehörden ausgeweitet werden. (vwh/ku)

Bildquelle: Jörg Klemme Hamburg / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten