Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Württembergische: Cyber-Schutz für KMU

07.07.2014 – Wuestenrot-LogoDie Württembergische Versicherung AG, bietet vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen bald eine Cyber-Versicherung an. Der Versicherungsschutz der Cyber-Police umfasst Ansprüche Dritter und deren Abwehr bei Verletzung des Datenschutzes, der Vertraulichkeit und des Persönlichkeitsrechts. Er beinhaltet ferner Eigenschäden infolge von Datenwiederherstellung und Ertragsausfall sowie Kosten für Forensik, für die Sicherung der Reputation und der Krisenkommunikation.

Das Underwriting erfolgt auf Basis eines auf die Zielgruppe ausgelegten Fragebogens und erfordert im Regelfall keinen Vor-Ort-Check von IT-Experten. Die Bedrohung durch wachsende Internetkriminalität sowie regulatorische Anforderungen zum Datenschutz ergeben ein Risikopotenzial für Unternehmen, das sich im Einzelfall sogar als existenzbedrohend erweisen kann. Die Württembergische Versicherung hat deshalb eine Cyber-Versicherung für kleine und mittelständische Betriebe entwickelt, die vor den wirtschaftlichen Folgen von Internetkriminalität schützt.

Wolfgang Breuer, Vorstandsmitglied Württembergische Versicherung AG: “Als Dienstleister helfen wir im Schadenfall schnell und unbürokratisch, zum Beispiel durch die Einrichtung einer speziellen Hotline und den Einsatz qualifizierter IT-Techniker. Diese Assistance-Leistung ist insbesondere für die ins Auge gefasste Zielgruppe mit Jahresumsätzen von bis zu zehn Millionen Euro von wesentlicher Bedeutung.”

Die Württembergische ist laut eigener Angaben einer der ersten Anbieter einer Cyber-Deckung für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland und positioniert sich damit einmal mehr als innovativer Gewerbeversicherer.(vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten