Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Württembergische bietet Schutz gegen Mietausfall

21.08.2015 – Haus_Thorben Wengert_pixelio.deVermietern und Eigentümern von Immobilien bietet die Württembergische Versicherung mit ihrem “ImmobilienSpezialSchutz” neue Absicherungsmöglichkeiten an. Der Versicherungsschutz setzt sich aus insgesamt sieben optionalen Bausteinen zusammen, dazu gehört auch eine “Mietausfallversicherung”.

Diese bietet Sicherheit, wenn ein Mieter seine Verpflichtungen aus dem Mietvertrag nicht erfüllt oder Sachschäden – auch Mietnomadenschäden – verursacht und diese nicht beseitigt. Geleistet wird Schadenersatz für Mietzins, Nutzungsentgelt, mietvertraglich festgelegte Vorauszahlungen auf Betriebskosten und für entstandene Schäden.

Bei der “Hausrat- und Glasversicherung für vermietete Wohnungen” ist der Mieter gegen Brand, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Sturm, Hagel und weitere Elementargefahren abgesichert. Entschädigt wird, sofern aus einer anderen Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung kein oder kein ausreichender Versicherungsschutz besteht.

Mit dem Baustein “Haftpflichtversicherung für Vermieter” können sich Vermieter einer Eigentumswohnung gegen Schäden absichern, die dem Mieter durch Mängel der vermieteten Wohnung entstehen. (vwh/dg)

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten