Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

World Insurance Report 2014 zu digitalem Vertrieb

28.02.2014 – make-it-digital-6Laut World Insurance Report (WIR) ist die Nachfrage nach digitalen Kanälen wie Mobile, Internet oder Social Media deutlich gestiegen. Die für den Report befragten Versicherer gehen davon aus, dass sie in fünf Jahren ein Drittel ihres Geschäfts über digitale Vertriebswege abwickeln – davon 20 Prozent Online und nahezu elf Prozent über mobile Endgeräte.

Gerade junge Versicherungsnehmer im Alter zwischen 18 und 34 Jahren bevorzugen digitale vor traditionellen Lösungen. Diese Präferenz zeichnet sich besonders deutlich in den aufstrebenden Märkten in Südostasien und in Lateinamerika ab. In Deutschland hält bereits ein Drittel der Befragten bis 35 Jahre Mobile für einen wichtigen Kommunikationskanal. Der kostengünstige mobile Vertriebskanal ist derzeit am geringsten ausgebaut, hat aber deutlich Profit steigernde Auswirkung auf das Kundenverhalten. So führen positive Erlebnisse, die über mobile Endgeräte geschaffen wurden, mit höherer Wahrscheinlichkeit zur Weiterempfehlung an Freunde (48 Prozent Leben, 47 Prozent Nicht-Leben) oder zum Kauf weiterer Produkte (jeweils 40 Prozent), als solche, die über andere Kanäle entstanden.

Link: Vollständige Information zum World Insurance Report von Gapgemini

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten