Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Willis mit neuer Spezialisten-Abteilung für Terrorrisiken

26.02.2014 – Der Großmakler Willis gründet eine neue Spezial-Abteilung für die Versicherung von politischen Risiken, Terrorismusgefahren und Warenkredit-Risiken. Die Leitung des neuen Teams übernimmt Azzizza Larsen.

Sitz der Abteilung, die zum Willis-Geschäftszweig „Global Financial Solutions“ gehört, wird die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Kernaufgabe der Spezialisten ist die Entwicklung von Versicherungslösungen gegen politische Risiken, Terrorrisiken und Warenkredit-Risiken. Kundenzielgruppe sind die großen, multinational aufgestellten Finanzhäuser Skandinaviens.

Larsen übernimmt die Leitung der Spezialabteilung im Rahmen ihrer neuen Funktion als Financial Solutions Executive Director. Sie ist Paul Davidson, Leiter Global Product for Political Risk, unterstellt. „Mit der neuen Spezialabteilung in Skandinavien können wir maßgeschneiderte Konzepte für Firmen in dieser Region anbieten, die im Zuge ihrer zunehmenden Expansion nach Übersee immer stärker mit volatilen Risiken konfrontiert sind“, begrüßt Davidson die Entwicklung. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten