Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Volkswohl Bund: “Klassik Modern” nun auch gefördert

27.05.2015 – Der Volkswohl Bund bietet seinen Tarif “Klassik Modern” ab sofort auch in einer Riester- und Basisvariante an. Bei dem Rentenprodukt werden die Überschüssen in Aktien investiert. Zur Indexrendite kommen Unternehmensangaben zufolge noch die staatlichen Riester-Zulagen und die Steuervorteile einer Basis-Rente.

Seit Anfang 2015 gibt es bereits den Tarif als Privat-Rente und als Direktversicherung. Bei “Klassik Modern” bleiben alle Einzahlungen sowie sämtliche erzielten Erträge garantiert erhalten, verspricht der Versicherer.

Die jährlichen Überschüsse können in Indizes auf den Dax und/oder Euro Stoxx 50 investiert werden. Für die Indexrente gibt es kein Limit nach oben. Bereits gutgeschriebene Erträge sollen vor Verlusten aus negativer Indexentwicklung geschützt sein.

Die “Plus”-Variante schließt eine erhöhte Leistung bei Pflegebedürftigkeit ein. (vwh/ks)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten