Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Vertriebschance: Sonderzahlungen hochdotierter Kunden

30.07.2015 – Willms_UnterstuetzungskasseVersicherungsvermittler sollten ein besonderes Augenmerk auf die Altersversorgung ihrer Geschäftsführer–Kunden richten. “Und zwar nicht erst zum Jahresende, wenn die Jahresabschlüsse festgestellt und die Sonderzahlungen fällig werden, sondern sinnvollerweise bereits in diesen Tagen”, meint Christian Willms, Vorstand der Deutschen Unterstützungskasse.

Tantiemen oder Teile davon ließen sich ohne große Abzüge in eine betriebliche Altersversorgung (bAV) umwandeln. “Für Versicherungsmakler, die in der bAV-Beratung versiert sind, ergeben sich interessante Vertriebschancen in dieser Zielgruppe”, ergänzt Willms. Denn die Versorgungslücken von Führungskräften seien in der Regel hoch, da ihre Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) durch die Beitragsbemessungsgrenzen gedeckelt werden.

Der Tausch von Gehaltszahlungen gegen eine Betriebsrente habe nicht nur Vorteile für Führungskräfte, sondern auch für Unternehmen. Das Tantiemenmodell ist bilanzneutral.

“Ich beobachte jedoch mit Sorge, dass in den allermeisten Altersvorsorge-Vereinbarungen mit Geschäftsführern der Durchführungsweg Direktversicherung gewählt wird, obwohl damit nur ein geringer Teil der notwendigen Altersvorsorge für diese Personengruppe ausfinanziert werden kann”, sagt Willms.

“Immer noch hoffen viele Gesellschafter-Geschäftsführer darauf, ihre Unternehmensanteile später einmal für die eigene Altersvorsorge liquidieren zu können.“ Doch in den meisten Fällen werde die Nachfolge viel zu spät und unter Zeitdruck geregelt. “Zu einer zusätzlichen bAV kann man Geschäftsführern daher nur dringend raten”, sagt Willms und empfiehlt dieser Gehaltsgruppe das Tantiemenmodell ab einem Umwandlungsbetrag zwischen 10.000 und 15.000 Euro. (vwh/ku)

Bild: Christian Willms, Vorstand der Deutschen Unterstützungskasse. (Quelle: Unterstützungskasse)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten