Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Versicherungsschutz für ausländische Studenten von Care-Concept

14.08.2014 – care_concept_logo_150Es gibt eine wachsende Nachfrage nach Beratungs- und Versicherungsdienstleistungen für ausländische Studenten. Im neuen Wintersemester 2014/15 werden sich rund 300.000 Studenten aus dem Ausland an deutschen und österreichischen Hochschulen einschreiben. Für das Studium müssen sie eine Krankenversicherung abschließen — ohne Versicherungsschutz werden Studenten schlimmstenfalls exmatrikuliert.

Die Care Concept AG, Dienstleister für Krankenversicherung im Ausland, verzeichnet eine wachsende Nachfrage nach Beratungs- und Versicherungsdienstleistungen für ausländische Studenten. Mit Beginn des neuen Wintersemesters kommen ausländische Studierende nach Deutschland und Österreich. Bevor sie ihr eigentliches Studium beginnen, absolvieren viele ein Sprachstudium oder besuchen ein Studienkolleg. Wie für das Studium auch, ist dafür eine passende Krankenversicherung verpflichtende Voraussetzung.

„Was die zwingend erforderliche Krankenversicherung betrifft, gibt es je nach Herkunftsland unterschiedliche Optionen, die am besten im direkten Beratungsgespräch analysiert werden. Seit 15 Jahren konzentrieren wir uns auf genau solche Fälle und haben passende Versicherungen für  Sprachschüler, Studenten und Doktoranden entwickelt“, erläutert Feraye Fischer, Teamleiterin Maklerbetreuung der Care Concept AG.

Die Krankenversicherung Care College ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Sprachschülern, Gastschüler, Stipendiaten, Doktoranden, Teilnehmer an internationalen Projekten von Universitäten und Hochschulen, an Austauschprogrammen wie zum Beispiel Erasmus, Sokrates oder DAAD sowie an Sprachkursen, Weiterbildungsmaßnahmen und Bildungsreisen im Ausland. Ab 26 Euro monatlich kann sich ein Sprachschüler oder Studienkollegbesucher krankenversichern.

Die Auslandsversicherung kann bis zum 35. Lebensjahr sowohl von Ausländern mit festem Wohnsitz im weltweitem Ausland während eines vorübergehenden Aufenthaltes in Deutschland bzw. Österreich wie auch von Deutschen bzw. Österreichern während eines Auslandsaufenthaltes im weltweitem Ausland (außer NAFTA) abgeschlossen werden. Die Prämie beträgt in der Auslandsversicherung „Care College Basic“ in den ersten 18 Monaten 26 Euro / Monat, im „Care College Comfort“ 33 Euro/ Monat und im „Care College Premium“ 57 Euro / Monat.

In Österreich studierten im Wintersemester 2012/13 insgesamt 88.440 ausländische Studierende. Nach Angaben der Bundesanstalt Statistik Österreich betrug der Ausländeranteil bei den ordentlichen Studierenden damit an den öffentlichen Universitäten rund 25 Prozent. An deutschen Hochschulen zählte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden insgesamt 205.000 ausländische Studierende im Wintersemester 2012/2013. Jeder zehnte Student stammt demnach aus dem Ausland. (vwh)

Link: Care College – Die Krankenversicherung für Sprachschüler und Studenten

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten