Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Versicherung von Big Brother? No, thanks.

17.03.2014 – DatenschutzBig Data hin, Social Analytics und Telematik her: Kunden wollen nicht von passgenauen Angeboten ihrer Versicherer überrascht werden, die sich zuvor ein genaueres Bedarfs-Profil per Datenanalyse erstellt hatten. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

“Die meisten Befragten mögen es überhaupt nicht, wenn Sie individuelle Unternehmensnachrichten bekommen, aus denen klar wird, dass die Kundendaten eingehend analysiert wurden”, erklärt Craig Beattie, der die Studie des amerikanischen Analysten Celent verantwortet: “Entweder ist es für derartige Nachrichten noch zu früh oder es bedarf für die individuelle Auswertung eine Opt-in Lösung”, lautet sein Resümee. Kunden wollten eben keine Versicherung von Big Brother kaufen.

Celent hatte versuchsweise Versicherungsnachrichten an rund 2.600 Amerikaner und Briten verschickt, die auf Datenauswertung und Surfverhalten hätten basieren können. Eine Nachricht beispielsweise lautete: “Wir haben festgestellt, dass Sie in den letzten Wochen oft in Web-Casinos unterwegs waren. Nur einen Klick entfernt bieten wir Ihnen Beratung zum Thema Spielsucht. Zu Ihrer eigenen Sicherheit haben wir Ihre Accounts gesperrt.”

Ein weiterer Testballon war die Meldung, dass anhand des Alters und der DNA-Struktur alles darauf hindeute, dass der Versicherte deutlich zu viel ins Fitness-Studio gehe. Ein persönlicher Fitness-Berater sei schon kontaktiert und melde sich umgehend. Auch die Nachricht, dass der aktuelle Fahrstil – gemessen per Telematik – einen schweren Unfall in den nächsten ein bis drei Monaten wahrscheinlich mache, wurde nicht als positiver Service seitens des Versicherers aufgefasst.

Trotz breiter Ablehnung der meisten Nachrichten, gab es angeblich zahlreiche Kunden, die eben genau diesen Service schätzten. (vwh)

Foto: Big Data als Schlüssel für maßgeschneiderte Kommunikation? Kunden wollen Ihre Daten laut Studie nur nach vorheriger Erlaubnis analysiert wissen. (Quelle: vwh)

Link: Die Celent-Studie Customers Don’t Want to Buy Insurance from Big Brother zum Download (Anmeldung erforderlich)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten