Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Vermittler vs. Portale: Kein Hard-Selling am Telefon

04.02.2015 – Fyda1Ersetzen Online-Vergleichsportale bald die persönliche Beratung? Es geht für Versicherungsvermittler darum, Aufmerksamkeit bei potenziellen Kunden zu gewinnen und Vertrauen durch Verbindlichkeit aufbauen, sagt Remo Fyda, der als Marketingexperte die Versicherungsbranche berät. Um gegen den schnellen Überblick der Online-Portale zu bestehen, brauche es zunächst einen ansprechenden Online-Auftritt.

“Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt”, sagt Remo Fyda, Geschäftsführer von Proven Expert. “Um die potenziellen Kunden bereits auf der Webseite zu überzeugen, sollten Sie Abstand von den üblichen Maklerphrasen nehmen, die letztlich nur ein Abklatsch dessen sind, was auch alle anderen schreiben.”

Es gelte sich – ohne Maklerphrasen – hier von uniformen Vergleichsportalen abzuheben. Wenn es dann zum Gespräch kommt, steht Verbindlichkeit im Mittelpunkt: “Der Kunde bemerkt den Unterschied zu Pauschalangeboten, wägt das Preis-Leistungsverhältnis ab und bewertet schon während des Gesprächs die Beratungskompetenz.”

Schließlich muss, so Remo Fyda in seinen Tipps für die Versicherungsbranche, der Versicherungsvermittler einen Fokus auf Kundenbindung legen. Regelmäßige Rundschreiben halten die Kunden bei der Stange, auch ein Telefonat könne nicht mehr aktive Kunden zurück auf die Agenda holen. “Aber Achtung: Kein ‘hard selling’ betreiben”, gibt er den Vermittlern hier mit auf den Weg: “Kunden spüren es, wenn man dringend Aufträge benötigt, und wenden sich ab.” (vwh/ku)

Bild: Remo Fyda, Geschäftsführer von Proven Expert, einer Online-Plattform für Kundenbewertungen für Experten. (Quelle: Proven Expert)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten