Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

US-Versicherer mit Prämien für Fitness-Tracker

09.03.2016 – wearables_86171056_FotoliaUnited Healthcare verspricht Einsparpotenzial von bis zu 1.460 US-Dollar im Jahr. Wer die eigene Fitness mit einem Wearable an Handgelenk oder Gürtel überwachen lässt, kann von dem Tarif profitieren. Der US-Versicherer weitet sein Programm auf mittelgroße Unternehmen aus, die in der Regel ihre Mitarbeiter selbst versichern.

Auf dem Vertriebsplan des Krankenversicherers stehen laut CP-Wissen nach der Testphase mit eigenen Mitarbeitern jetzt kleinere Unternehmen, denen United Healthcare mit dem Fitness-Tracker-Tarif Kosteneinsparungen und Kostenkontrolle verspricht.

Die technische Seite des Projekts übernimmt das Mobile-Tech-Unternehmen Qualcomm. (vwh/ku)

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten